Methodik

In der CBS wird das Ballett nach dem traditionellen russischen System, anhand der Borrmann-Methodik unterrichtet.
Die Borrmann-Methodik basiert auf dem russischen Waganowa-Lehrplan, nach dem Bühnentänzerinnen und -tänzer auf der ganzen Welt ausgebildet werden. Um diesen Lehrplan auch dem Unterricht an Privatschulen, d.h. für Kinder und Jugendliche, die nicht täglich mehrere Stunden Ballett trainieren, zu Grunde legen zu können, hat Frau Ursula Borrmann (Absolventin der Leningrader Waganowa Ballettakademie) einen Lehrplan entwickelt, der auf der legendären Waganowa-Methodik basiert und für Amateure von der ersten bis zur vierten Ballettklasse zugeschnitten ist.

 

 

 

 

 

 

 

Aufgrund der differenzierten Weiterentwicklung des Ausbildungskonzeptes kann die Borrmann-Methodik an Privatschulen Anwendung finden und ermöglicht eine kontinuierliche Ausbildung. 

Diese Methodik bildet für Kim Hog die Basis für einen ganzheitlichen Unterricht. Ihre Schüler erhalten die Möglichkeit, sich einerseits fachlich fundiertes, tänzerisches Können und Wissen anzueignen, andererseits ihre körperlichen sowie persönlichen Entwicklungen positiv zu beeinflussen und darüber hinaus die soziale Kompetenz zu fördern.

© 2017 City-Ballett-Schule Lahr - Impressum - Datenschutzerklärung